Hagebuttenmarmelade

Zutaten für die Marmelade:

3 kg Hagebutten, unvorbereitete
2 Liter Wasser
Saft (Apfel, Orange oder Pfirsich) für die Marmelade
Gelierzucker, ( nach der jeweiligen Menge und Packungsanweisung berrechnen)
Sternanis
Vanille

Zubereitung

Aus den 3kg Hagebutten werden später ohne Kerne ca. 1,5kg Hagebutten übrig bleiben.

Die Hagebutten von Blüten,- und Stielansatz befreien, halbieren und anschließend die Kerne entfernen. Am besten trägt man dazu Gummihandschuhe da die Kerne ein starkes Jucken verursachen.
Die Hagebutten in ca. 2 Liter Wasser ungefähr 1 Stunde weich kochen.

Die weichen Hagebutten mit einem Pürierstab fein pürieren und anschließend durch ein Sieb streichen. Am besten eignet sich hierzu eine Flotte Lotte. Ist das Hagebuttenmark gut abgekühlt kann man es einfrieren oder man kann das warme Hagebuttenmark auch sofort weiter verarbeiten.

Zur Weiterverarbeitung des Hagebuttenmarks benötigt man nun Fruchtsaft (Orange, Pfirsich oder Apfel).

Am besten gelingt die Hagebuttenmarmelde bei einem Verhältnis aus 80% Hagebuttenmark und 20% Fruchtsaft. Vanille und Sternanis hinzufügen und die Marmelade nach Gelierzuckerpackungs-Anweisung zubereiten.

In gut verschließbare Gläser einfüllen und fertig.